Hinweise zur Terminvereinbarung im Schlaflabor

Die Anmeldung eines Patienten zur Untersuchung im Schlaflabor kann nur nach schriftlicher Anmeldung durch den Haus- oder Facharzt erfolgen.
Es muss vorher entsprechend den GBA-Richtlinien eine polygraphische Untersuchung der nächtlichen Atmung durchgeführt werden.

Anmeldung durch den Haus-/Facharzt:

Zur Terminvergabe und Planung des Aufenthaltes im Schlaflabor benötigen wir folgende Informationen und Vorbefunde:

  • Kontaktdaten des Patienten (Adresse, Telefonnummer)
  • Polygraphiebefund (bitte mit der Abbildung der Nachtübersicht der Sauerstoffsättigung)
  • Relevante Nebendiagnosen (z.B. Herz-/ oder Lungenerkrankungen)

 Falls vorhanden (z.B. bei V.a. nächtliche Hypoventilation oder z.B. Herz-/ oder Lungenerkrankungen):

  • Lungenfunktion und kapilläre Blutgasanalyse
  • Echokardiographie
  • Befund der HNO-ärztlichen Untersuchung

Ablauf der Terminvergabe:

Auf Grundlage der Vorbefunde werden Termine vergeben und der Aufenthalt (Dauer, erforderliche Messungen, erforderliche Therapiegeräte) geplant.

Der Patient wird schriftlich über seinen Termin im Schlaflabor informiert.